Mittwoch, 25. Januar 2017

MeMadeMittwoch



Heute zeige ich Euch meine neue Jacke, die ich seit Sonntag in Dauerschleife trage.



Das Schnittmuster ist FrauAva von Hedinaeht. Im Netz hatte ich schon einige Beispiele gesehen, uns als es viele Schnittmuster auf einer Bestellplattform für 2,- EUR gab, habe ich nicht mehr lange überlegt.

Genäht habe ich die Jacke aus einem festen Mantelstoff. Da der Stoff 1,50 m Breite hatte, und ich keine Strichrichtung des Stoffes erkennen konnte, habe ich anstelle der angegebenen 2,30 m nur ca. 1,50 m für die Konfektionsgröße 42/44 gebraucht.

Die Anleitung des Schnittes richtet sich wohl eher an Anfänger. Es wird empfohlen, die Jacke komplett mit der Overlock zu nähen. Mir gefiel die Verarbeitungsweise nicht so, aber das ist ja bekanntermaßen Geschmackssache und sicherlich auch von der Stoffart abhängig.

Die Oversize Jacke mit Kimononärmeln ist ein schnelles Projekt,  zwei Abnäher, aufgesetzte Taschen, das ist es schon fast. Ich mag die O-Linie der Jacke sehr und auch die 7/8-Ärmel. Die Jacke ist ungefüttert, aber mit etwas Näherfahrung lässt sich leicht ein Futter einsetzen. Allerdings würde ich dann die Ärmel etwas weiter zuschneiden.

Quelle: hedinaeht.de


Eine vielfältige und kreative Sammlung selbstgenähter Kleidungsstücke  heute wieder im MeMadeMittwochblog.





Kommentare:

  1. Das kann ich verstehen, dass du die derzeit nicht mehr missen möchtest: Sieht nach einer echten "Wohnjacke" aus, warm, gemütlich und sehr schön.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr gemütlich aus, deine Jacke. Und vielseitig einsetzbar. Kein Wunder, dass du sie nicht mehr ausziehst seit Sonntag. Weiterhin viel Spaß damit,
    Liebe Grüße!
    Ella

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Jacke und voll schöner Stoff. Das helle blau steht Dir hervorragend! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Jacke, kein Wunder, dass Du sie nicht mehr ausziehen magst!
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen