Donnerstag, 29. Dezember 2016

Weihnachtskleid Sew-Along: Finale

oder nach dem Fest ist vor dem Fest...

An Weihnachten habe ich mein Weihnachtskleid vom letzten Jahr getragen und die Fertigstellung des
aktuellen Weihnachtskleides mangels Motivation und Zeit auf die Ferien nach Weihnachten verschoben.

Nun ist es geschafft, auch mein "Weihnachtskleid" ist fertig, und ich bin damit noch gerade über die Ziellinie gekommen, bevor die Linksammlung des Finales geschlossen wird.

 


Genäht habe ich mir das Farrow Dress von Grainline Studio. Die Silhouette ist noch etwas ungewohnt, aber ich mag mein Kleid. 


Besonders gemütlich sind die großen Taschen, da ich im Winter oft kalte Hände habe, kann ich sie mir hier wunderbar aufwärmen. Der Stoff ist ein Mischgewebe aus Wolle und Baumwolle und liess sich gut verarbeiten, aber er knittert leider auch.
 



Insgesamt ist das Schnittmuster ohne große Herausforderungen, allerdings kann ich empfehlen, ein Probekleid zu nähen. Ich habe das Kleid letztlich eine Größe kleiner zugeschnitten, als ich es von der Maßtabelle her gebraucht hätte. Das Kleid habe ich etwas verlängert, ansonsten waren keine Änderungen notwendig. Im Netz hatte ich von zu engen Ärmeln gelesen, das kann ich für mich nicht bestätigen.

Da auch unsere Kamera kränkelt, habe ich diesmal nur Handybilder, wo leider die Farben uns die Details des Kleides nur mittelmäßig wiedergegeben werden.

Vielen Dank nochmal an Yvonne und Dodo für das Moderieren des Weihnachtskleid Sew-Alongs. Eure Weihnachtskleider sehen klasse aus!