Montag, 21. Dezember 2015

Weihnachtskleid Sew Along - FINALE

Es ist Finale des Weihnachtskleid Sew Along 2015!

Auch wenn ich nicht bei allen Zwischentreffen des Sew Along dabei sein konnte, meine Weihnachtskleider sind pünktlich zum Fest fertig geworden. Gestern Nachmittag habe ich mein Kleid Harriet noch von Hand gesäumt und es ist fertig. Leider fehlte dann das Licht zum Fotografieren und auch heute habe ich es nur knapp geschafft.

Am 3. Advent begann ich mit dem Zuschnitt, nachdem das Probekleid für tragbar erklärt wurde. Im  Laufe der Woche habe ich das Kleid in kleinen Etappen fertiggestellt. Mit dem Ziel vor Augen und einem knappen Zeitfenster gehen einem Dinge plötzlich viel schneller von der Hand, zumindest geht es mir so.

Mit meinem Kleid Harriet aus der La Maison Victor, bin ich in guter Gesellschaft. Nicht nur Katharina von sewing addicted, auch einige andere Damen haben sich für dieses Schnittmuster entschieden. Toll wie einzigartig und wunderschön jedes einzelne Kleid geworden ist. Ich mag grün sehr gerne und so habe ich den Originalstoff bestellt. Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, mir so einen schweren dicken Stoff für ein Kleid auszusuchen. Aber das Kleid trägt sich sehr angenehm und die Schwere des Stoffes sorgt für einen guten Fall. Den Kauf habe ich nicht bereut und wieder was dazugelernt.



Ob ich die Jacke Naomi noch fertig bekomme, weiß ich nicht. Die Blenden fehlen  und müssen mit Sorgfalt und Ruhe genäht werden. Da am Heiligen Abend der Kachelofen angefeuert ist, werde ich sowieso keine Strickjacke benötigen.

Die sichere Nummer ist mein anderes Weihnachtskleid, ein Jerseykleid inspiriert von dem Modell Timeless and Cozy aus der Ottobre 05/2012 und dem Modell 18 aus der Fashion Style 09/15. 



Ich danke den Organisatorinnen des Weihnachtskleid Sew Alongs, und Jenny von BuxSen für die Organisation des Zeitschriften Sew Alongs und allen, die mit Tipps und aufmunternden Worten meine Motivation oben gehalten haben. Ohne Euch hätte ich diese Kleider nicht genäht.

Ich wünsche Euch und Euren Familien ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest.





Dienstag, 8. Dezember 2015

Weihnachtskleid Sew Along 3

Zum 3. Treffen des Weihnachtskleid Sew Alongs stehen folgende Themen an

- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!

Ich schwanke zwischen beiden Varianten. Das Probemodell des Kleides Harriet aus der aktuellen Ausgabe der La Maison Victor ist fast fertig - es fehlt noch der Saum und das Aufbügeln - aber ich fremdele noch ein wenig mit der Optik des Kleides an mir und habe zwischenzeitlich überlegt, nach einem neuen Schnitt zu fahnden. Aber dafür habe ich momentan weder Zeit noch Muße.



Die Änderungen haben ganz gut funktioniert, einige Kleinigkeiten werde ich am Originalmodell noch ändern, dafür trenne ich das Probemodell nicht mehr auf.

- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Ein Weihnachtskleid ist schon fertig. Es ist eine Mischung aus dem Modell Timeless and Cozy aus der Ottobre 05/2012 und dem Modell 18 aus der Fashion Style 09/15.



Mit dem Kleid bin ich ganz glücklich.

Zu den Zwischenständen der anderen Weihnachtskleidnäherinnen gehts hier entlang.

Freitag, 4. Dezember 2015

Zeitschriften Sew Along // #2 // Termin 2

Was ist in der Zwischenzeit passiert? Der 2. Termin des SewAlongs steht an.

Dank Jenny bin ich überhaupt auf die La Maison Victor gestoßen und möchte mir als Weihnachtskleid das Modell Harriet und wenn ich es schaffe, noch das Jäckchen Naomi nähen.

Die Originalstoffe konnte ich noch ergattern, was mich sehr gefreut hat. Gut sortierte Stoffläden, die qualitativ hochwertige Stoffe anbieten,  gibt es hier in der Region  selten. Und beim Online Bestellen ist es für mich ein Glücksspiel, ob der Stoff denn auch zum Schnittmuster passt. Da mir die Stoffe und Farben sehr gefielen, denke ich, dass ich zumindest stofftechnisch auf der sicheren Seite bin.

Die Stoffe sind nach einer Woche Lieferzeit aus Belgien bei mir eingetroffen. Bevor ich aber die Originalstoffe anschneide, möchte ich zumindest vom Kleid ein Probestück erstellen. Laut Maßtabelle treffen für mich 3 Größen zu. Ich habe versucht, das Schnittmuster auf meine Maße anzupassen und hoffe mal, dass es funktioniert.


Im Stoffregal fand sich noch ein relativ fester Jeansjersey, geplant als Jogginghose für den Liebsten, es hat sich nun eine Hose gekauft, der nun zugeschnitten ist. Das Kleid sollte nähtechnisch keine große Herausforderung darstellen, sofern ich keine Änderungen vornehmen muß.
Drückt mir die Daumen.

Man darf gespannt sein, ich werde berichten. Die Zwischenstände der Mitstreiterinnen findet ihr hier.