Mittwoch, 8. Juli 2015

Shirt und Sommertobehose

Wenn das Kind größentechnisch gerade einen Zwischenspurt einlegt und regelrecht in die Höhe schießt, werden einige Kleidungsstücke von jetzt auf gleich zu klein.

So mußte dringend Nachschub für den Kleiderschrank her. Hier ein LieblingsShirt aus der Ottobre 03/2015.





Dazu passend gabs noch eine sommertaugliche Hose, ebenfalls aus der gleichen Ottobre.


Diese Hose habe ich aus einem ganz leichten "Stretch-Cordura mit Coolmax" genäht. Den Stoff kannte ich nicht und habe einfach einen Meter bestellt. Die Hose wurde schon einige Male gewaschen. Der Stoff trocknet superschnell, ist sehr robust, ideal für eine Hose, die viel mitmachen muß.


Ich überlege, ob ich mir auch noch eine Hose oder einen Rock für den Urlaub daraus nähe. Schade, daß es nicht noch weitere Farben gibt.

verlinkt zu: Made4Boys


Shirt: Ottobre 03/2015, Nr. 37, Stoffe: Nosh, Hilco
Hose: Ottobre 03/2015 Nr. 38 Stoffe: Extremtexil


Sonntag, 5. Juli 2015

HOLIDAY

... hier in Niedersachsen sind leider noch keine Ferien. Aber wir zählen schon die Tage bis zum Urlaub. Da Sohnemann schon wieder gewachsen ist, müssen noch einige kurze Hosen her.


Diese Hose ist nach dem Schnitt Holiday aus der Ottobre 03/2015 genäht und wurde passend zu den heißen Temperaturen in der letzten Woche fertig. Der Stoff stammt von einer alten Leinenhose, die mir leider nicht mehr paßt. Ich finde Leinen unschlagbar bei Hochsommertemperaturen . Ob der Stoff Rutschpartien mitmacht, sei dahingestellt, für alle Fälle habe ich ein paar Reststückchen aufgehoben.


Die Hose ist statt mit Reißverschluß als Schlupfhose mit Gummizug genäht und die Potaschen, eine seitliche Beintasche sowie Taschenklappen durfte ich - mit ausdrücklicher Genehmigung - weglassen.

Eine weitere Hose nach dem Schnitt habe ich noch aus einem Outdoorstoff genäht, die zeige ich Euch demnächst.

Schön, daß ich bei Made4Boys mal wieder etwas zeigen kann.





12 Tops Challenge: Juni



Heute zeige ich Euch mein Juni-Oberteil, das sich bei den hochsommerlichen Temperaturen schon bestens bewährt hat. Dieser schöne weich fallende Stoff aus Rayon war eher ein Zufallsfund beim Stöbern im Stoffgeschäft.


Mir fiel dazu direkt der Blusen-Schnitt 106 von Burda ein, nach dem ich mir bereits im März eine Bluse genäht hatte.


Diese Bluse gefällt mir viel besser als meine erste Version aus Baumwollwebstoff. Hier passen Schnitt und Stoffqualität zusammen, es hat sich auf jeden Fall gelohnt, dem Schnitt noch eine zweite Chance zu geben.

Ich kann Constanze nur zustimmen, fast alle genähten Oberteile trage ich sehr häufig und gerne und auch die Unterschiedlichkeit der teilnehmenden Blogs mag ich. Schon einige interessante Schnittmuster habe ich entdeckt, die mir so vielleicht gar nicht aufgefallen wären.

Die Teilnehmerinnen des Monats Juni sind wie immer bei Constanze versammelt.