Freitag, 4. Dezember 2015

Zeitschriften Sew Along // #2 // Termin 2

Was ist in der Zwischenzeit passiert? Der 2. Termin des SewAlongs steht an.

Dank Jenny bin ich überhaupt auf die La Maison Victor gestoßen und möchte mir als Weihnachtskleid das Modell Harriet und wenn ich es schaffe, noch das Jäckchen Naomi nähen.

Die Originalstoffe konnte ich noch ergattern, was mich sehr gefreut hat. Gut sortierte Stoffläden, die qualitativ hochwertige Stoffe anbieten,  gibt es hier in der Region  selten. Und beim Online Bestellen ist es für mich ein Glücksspiel, ob der Stoff denn auch zum Schnittmuster passt. Da mir die Stoffe und Farben sehr gefielen, denke ich, dass ich zumindest stofftechnisch auf der sicheren Seite bin.

Die Stoffe sind nach einer Woche Lieferzeit aus Belgien bei mir eingetroffen. Bevor ich aber die Originalstoffe anschneide, möchte ich zumindest vom Kleid ein Probestück erstellen. Laut Maßtabelle treffen für mich 3 Größen zu. Ich habe versucht, das Schnittmuster auf meine Maße anzupassen und hoffe mal, dass es funktioniert.


Im Stoffregal fand sich noch ein relativ fester Jeansjersey, geplant als Jogginghose für den Liebsten, es hat sich nun eine Hose gekauft, der nun zugeschnitten ist. Das Kleid sollte nähtechnisch keine große Herausforderung darstellen, sofern ich keine Änderungen vornehmen muß.
Drückt mir die Daumen.

Man darf gespannt sein, ich werde berichten. Die Zwischenstände der Mitstreiterinnen findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Gutes Vorwärtskommen.Leider musste ich auch anpassen,liege auch zwischen verschiedenen Größen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ich warte noch immer auf meine Stofflieferung und hoffe sie kommt bald, damit ich nicht wieder das Finale verpasse...

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ein Probekleid aus Jeansjersey ist ja eigentlich kein Probekleid mehr! :-)
    Gutes Gelingen mit den Anpassungen!
    LG,
    Jenny

    AntwortenLöschen