Sonntag, 1. November 2015

ZeitschriftenSewAlong // #1// Termin 2

Zwischenmeldung vom ZeitschriftenSewAlong: 

 

Mein Rock ist fast fertig, es fehlt nur noch der Reißverschluß.


Das Schnittmuster ist schnell kopiert, der Rock besteht nur aus einem Schnittteil (x5) und dem Bund. Gut, daß ich zuvor nochmal die Maße verglichen habe, denn ich mußte eine Kleidergröße mehr nehmen, als ich sonst trage. Soweit so gut. Paßzeichen hätten mir das Zusammenstecken der "kurvigen" Schnittteile erleichtert, für mich ein kleines Manko des Schnittmusters.

Was mir neu war, ist das Einfassen der Nahtzugabe des Bundteils mit einem Schrägband. Eine Lösung, die mir sehr gut gefällt.


Entgegen meines ursprünglichen Plans habe ich den Rock nicht gefüttert, besser gesagt, den Futterstoff wieder herausgetrennt. Der Futterstoff war leider nicht dehnbar und so schob sich der Rock beim Hinsetzen nach oben. Schade. Mein Vorrat an stretchigen Futterstoffen ist leider aufgebraucht, so daß der Rock erstmal so bleibt wie er ist.

Insgesamt bin ich aber mit meinem Rock sehr zufrieden und freue mich, daß ich den Rock bald tragen kann.

Die Zwischenstände der anderen Teilnehmerinnen könnt Ihr Euch hier anschauen.

Kommentare:

  1. Sieht schon sehr schön aus, ich bin gespannt auf Tragefotos. Als Futterersatz könntest du dir einen Unterrock nähen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Super geworden! Mir gefällt, wie bei diesem Schnitt das Stoffmuster bzw. der Fadenlauf so versetzt aneinanderstößt (eine bessere Formulierung fällt mir gerade nicht ein).
    Schade, dass es mit dem Futter nicht geklappt hat. Wenn man schon mal was besonders gut machen will...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Die saubere Kante im Bund gefällt mir auch ausgesprochen gut!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Oh sehr schön geworden. Diesen Schnitt habe ich jetzt schon öfter gesehn und ich glaube es wird mein nächstes Nähprojekt :D
    Liebste Grüße
    Jacki

    AntwortenLöschen