Mittwoch, 1. April 2015

12 Tops Challenge #3 März

Frühlingsgarderobe, komm her!

Immer zum Ende des Monats zeigen die Teilnehmer der 12 Tops Challenge Ihre Werke.

Ich hatte mir für den März ein Oberteil aus Webware vorgenommen, für mich auf jeden Fall eine Herausforderung, da ich am liebsten Jersey vernähe.

So hatte ich mich in den Schnitt 1590 von Simplicity verguckt, einem Retroschnitt und wollte mir diese Bluse nähen.


Nach einem Probemodell mußte ich einsehen, daß diese Blusen mit Schößchen zwar wunderschön sind, aber mir überhaupt nicht stehen, da ich zu wenig Taille habe. Das Probemodell wanderte unfotografiert in der Tonne.

Eine schnelle Alternative mußte her, ich entschied mich für das Blusenshirt von Burda.


Die Bluse mit den angeschnittenen Miniärmchen und den eingelegten Falten ist eigentlich simpel zu nähen. Ich habe sie lediglich in der Länge ein wenig gekürzt, aber sonst keine Änderungen vorgenommen. Allerdings ist meine Stoffwahl nicht ganz so optimal, das nächste Mal nähe ich es aus reinseidenem Crèpe, analog zur Stoffempfehlung im Schnitt, dann wirkt das Blusenshirt sicherlich noch ein wenig edler und ist ein schöner Kombipartner zum Hosenanzug.

Bei Constance sind wieder die Teilnehmerinnen der Challenge versammelt.

Kommentare:

  1. Das Top ist sehr schön geworden, es gefäält mir und Dir steht es gut. Wie ich sehe bist Du nähtechnisch auch schon im Sommer angekommen! Gestern hab ich noch Schnee gesehen - ich bin es so leid!
    Liebe Grüße
    ILse
    PS: So einen Pünktchenstoff hab ich auch noch im Vorrat - diese Bluse ist keine schlechte Idee ... vielleicht klaue ich sie ;)

    AntwortenLöschen
  2. Diese Bluse habe ich auch schon im Visier, sieht luftig aus und fällt schön. Kann ich mir auch als Tunika vorstellen!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Eine schicke Bluse hast du dir da genäht. Ich finde in Falten gelegte Ausschnitte immer sehr sehr hübsch.
    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn die Bluse noch so simpel zu nähen ist, sie kommt ganz anders rüber. Schlicht und schick - und sehr kleidsam. Sehr oft, wenn ich den Schnitt sehe, juckt es mir in den Fingern, ihn sofort zu vernähen. Bei deiner Version juckt es mir gewaltig in den Fingern und wir haben ja noch 8 gemeinsame Monate vor uns. *grins*
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Das Blusenshirt ist toll geworden! Ich habe sie auch schon mal genäht. Dir steht das Blusenshirt sehr gut! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  6. Schlicht und richtig schön!
    Ganz schick und steht dir sehr gut :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen