Sonntag, 22. Februar 2015

# Germanscarfswap: Zeigt her Eure Schals!

Kathrin hat vor einigen Wochen zu einem #Germanscarfswap aufgerufen. Mir gefiel die Idee, so habe ich mich kurzentschlossen eingetragen.



Ein paar Tage später bekam ich von Kathrin eine liebe Mail, mir wurde als Tauschpartnerin Stephanie von fein verzwirnt zugeteilt. Stephanie kannte ich bisher noch nicht, ich habe mich erstmal in Ihrem Blog festgelesen. Viele Sachen von Ihr würden auch in meinen Kleiderschrank passen. Trotzdem, ich finde es schon schwierig, jemanden, den man nicht persönlich kennt, zu beschenken.

Stricken kann ich zwar recht gut, aber seit ich als Studentin meinen Unterhalt in einem Wollgeschäft verdient habe, fehlt mir jegliche Motivation dazu. In diesem Winter habe ich zwar einen Schal für mich gestrickt - im Halbpatent - aber die Freude am Stricken war nicht wirklich da. Als ich mich anmeldete, war klar, daß ich einen Schal nähen werde.

Beim Stöbern in Steffis Blog kam ich auf die Idee, daß  ihr vielleicht ein Schal, über den ich vor einiger Zeit im Netz gestolpert bin, gefallen könnte. Auch bei Printerest finden sich unter dem Begriff "Vinyasa Scarf" viele Beispiele. Genäht habe ich den Schal dann nach dieser Anleitung. Bilder meines Schals seht ihr bei Stephanie im Blog. 

Ich dachte zunächst, daß Steffi mir im Gegenzug auch einen Schal macht, umso mehr war ich verwundert, als letzte Woche ein Paket aus Hamburg bei uns zu Hause eintraf. Ich hatte gar nicht an den #Germanscarfswap gedacht und staunte nicht schlecht, als ich diesen wunderschönen Frühlingsschal aus dem Paket zog. 





Die leckeren Pralinen habe es leider nicht mehr aufs Foto geschafft. Liebe Jacqueline, du hast mir eine große Freude gemacht mit Deinem Frühlingsgruß.

Ich hoffe auf Wiederholung und bin im nächsten Jahr wieder gerne dabei. Ganz vielen Dank an Kathrin für die tolle Aktion.

Annette

1 Kommentar:

  1. einen schönen Schal hast du bekommen. Sitzt der Halsnah oder ist das was lockeres ?

    AntwortenLöschen