Montag, 29. September 2014

Der Herbst-Jacken-Sew-Along 2014

kommt für mich wie gerufen. Vor zwei Jahren habe ich meinen ersten und bisher einzigen Wintermantel genäht. Den Mantel habe ich oft getragen, auch wenn er nicht ganz perfekt war und ich im Nachhin einige Dinge anders gemacht hätte. Trotzdem liebe ich den Mantel.

Im letzten Herbst wollte ich mir einen "Übergangsmantel" - was für ein Wort - nähen, aber ich blieb ganz in den Anfängen stecken.

Umso mehr freute ich mich gestern, als ich von dem Sew-Along erfuhr, den Chrissy und Karin organisieren. Vielen Dank dafür, daß Ihr diese tolle Aktion stemmt. Gemeinsam geht doch alles leichter und ich freue mich auf viele Inspirationen, hilfreiche Tipps und Kommentare.



Teil 1 Inspirationen und Schnittmuster  

 

Hier geht es zunächst um eine Bestandsaufnahme.

Da ich schon die ersten Teile zugeschnitten habe, bin ich Euch um einige Entscheidungen voraus,
da Schnitt und Stoff ja schon vorhanden sind.


 Entschieden habe ich mich für den Butterick Schnitt B 5685.


Derweil werde ich aber die Zeit nutzen, mich nochmal intensiv in das Schnittmuster vertiefen und checken, welche Schnittteile mir noch fehlen, und wie überhaupt alle zusammengehört.
Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich Version C nähe, wie ursprünglich geplant, oder mich doch für Version B entscheide. Ich habe gesehen, daß Chrissy dieses Schnittmuster ebenfalls in die engere Wahl genommen hat, ich bin gespannt.

Die Überlegungen der Mitstreiterinnen, findet ihr in hier.

Liebe Grüße
Annette

Samstag, 27. September 2014

LOU zum 7. Geburtstag

Das Nachbarmädchen hat Geburtstag und wünschte sich ganz doll einen Geburtstagspulli.

So einer Charmeoffensive kann ich einfach nicht widerstehen.  Und welche Jungsmama 
träumt nicht hin und wieder davon in rooosa Stöffchen zu schwelgen? 
Ich wurde gleich eines besseren belehrt. Mit sieben darf es ruhig schon etwas cooler 
sein und rosa bitte nur ein ganz kleines bißchen. Na denn.
 

Die Geburtstagszahl habe ich etwas dezenter am Ärmel appliziert,
eine große Zahl auf dem Rücken ist vielleicht nicht mehr angesagt.

Ein kleines Schleifchen an der Kapuze gabs auch noch...


aber zuviel "Getüddel" liegt mir nicht, da bin ich doch wohl zu sehr an das 
Nähen von Jungssachen gewöhnt.


Übrigens die Kapuzenbänder sind ein Fake, im oberen Teil des Tunnels ist die Kapuze lediglich leicht mit einem Gummiband gerafft. Die junge Dame ist eine leidenschaftliche Kletterin, es soll ja nichts passieren.

Und ganz ungewohnt verlinke ich heute zu Meidlisache September 2014 ;-)

Ein wunderschönes Wochenende wünscht Euch

Annette

ebook: Lou von Kibadoo
Stoffe:  Teutoelfen


Donnerstag, 18. September 2014

RUMS mit Wasserfallshirt


mein Kleiderschrank muß ganz dringend mit Basics aufgefüllt werden.

Den Anfang mache ich mit  herbstlichen Shirts mit Wasserfallkragen.


Zum ersten Mal habe ich mir einen Schnitt von zwischenmass gekauft. Die Größenermittlung ist erfolgt anhand der Körpermaße, Konfektionsgrößen sind nicht angegeben, was gewöhnungsbedürftig ist. Dieses Shirt - mein erster Versuch - paßte auf Anhieb perfekt. Der Ausschnitt erlaubt keine ungewollten Einblicke und fällt sehr schön. Das Shirt ist leicht tailliert, aber nicht zu eng.


Allerdings hätte ich eine etwas ausführlichere Anleitung erwartet. Ich habe ja schon einige Shirts genäht, aber so ganz erschloß sich mir die Verarbeitung des Ausschnitts und das Zusammenfügen der Schulternähte zunächst nicht. So ist das erste Shirt ein wenig gepfuscht (was man aber zum Glück nicht sieht).

Der Knoten ist dann beim zweiten Shirt geplatzt und beim dritten fluppte es dann auf Anhieb.
Wichtig für einen schönen Fall des Kragens ist ein weich fließender Jersey, z.b. ein Viskosejersey.
Wenn man erst mal den Bogen raus hat, ist das Shirt wirklich ratzfatz genäht.

Für heute reihe ich mich endlich mal wieder bei den RUMS-Damen ein.

Bis bald
Annette



Sonntag, 14. September 2014

Der erste Schultag

war ein aufregender Tag für unseren Erstklässler.
Und nicht nur für ihn....


 Als Schulkind ist man ja nicht mehr klein,
sondern ein richtig cooler Junge,



der das Skateboardfahren liebt.



Den tollen Jersey habe ich schon länger für
eine besondere Gelegenheit zurückgelegt.
 
 Unser Sohn hat sich sehr über den Hoodie gefreut.
Volltreffer!



Und ich bin froh, daß die Sprünge vorerst noch
ohne Board geübt werden ;-).

Diesen Beitrag verlinke ich natürlich zu Made4Boys

Einen schönen Wochenstart wünscht Euch

Annette

 Schnitt: Beagle Boy Ottobre 04/2013 (etwas verändert)