Donnerstag, 27. Februar 2014

Winter? Frühling?

Einen richtig warmen dicken Pulli braucht Herr Sohnemann, so meine Idee am Anfang des sogenannten Winters.



Leider wurde der Pulli nur einmal getragen und blieb dann im Schrank liegen, weil zu dick.
Was tun? Nicht lange überlegt und das Vorderteil mittig geteilt, Reißverschluß eingenäht und fertig ist die neue Frühlingsjacke.



Auch wenn die Applikation meine unkonventionelle Aktion nur halbwegs überstanden hat - Sohnemann ist glücklich und die Jacke wird getragen.


Schnitt: Jacke Bubo-Bubo Ottobre 04/2011
verlinkt zu: Made4Boys

Ein jeckes Wochenende
Annette



Montag, 24. Februar 2014

Endlich mal ohne dicke Jacke

draußen waren Sohnemann und ich heute nachmittag. Zuerst war ich recht skeptisch, ob es nicht doch zu kalt sei, aber Sohnemann hatte Recht: "Mama Du schwitzt Dich tot". Zur Erklärung: ich mußte heute Nachmittag als Trainingspartner beim Fußball im Garten herhalten. Fragt mich nicht, welche Knochen und Muskeln mir morgen wehtun, aber wir hatten einen Riesenspaß!

So nutzte ich gleich die Gelegenheit hinterher Bilder vom neuesten Hoodie zu schießen.



Dieser Hoodie - wieder nach dem Schnitt Beagle Boy aus der Ottobre 04/2013 -  wurde
mir förmlich unter der Nähmaschine weggerissen und ist seitdem im Dauereinsatz bis auf kurze
Boxenstopps in der Waschmaschine.


Volltreffer ;-) und  verlinkt 

zu Made4Boys

Eine tolle Ideensammlung, danke liebe Sabine.

Bis die Tage
Annette

Schnitt: Beagle Boy Ottobre 04/2013
Stoff: Monsterrucks von Swafing, Campan von Hilco, Reste