Mittwoch, 22. Oktober 2014

MeMadeMittwoch im Wasserfallkleid

Mein Wasserfallshirt habe ich an dieser Stelle bereits gezeigt, insgesamt sind es jetzt schon 4 Shirts geworden, die ich dauertrage.

Heute zeige ich Euch mein Wasserfallkleid nach dem gleichen Schnittmuster.


Ich hatte mir den Shirtschnitt gekauft und den einfach verlängert, selbst ist die Frau. Es gibt allerdings einen entsprechenden Kleiderschnitt.

Die Shirts nähen sich fast im Schlaf. Ja, und was passiert, wenn man sich seiner Sache zu sicher ist? Ich habe dummerweise ein falsches Ärmelschnittmuster erwischt, zu klein. Deshalb hat mein Kleid nun kurze Ärmel, die ich noch aus dem letzten Fitzelchen zuschneiden konnte.


Es gibt Schlimmeres, bei diesem grauseligen Wetter friert man sowieso.
Da hilft nur Strickjacke drüber und einen Loop um den Hals.

Wasserfallshirts und -kleider sieht man zur Zeit in vielen Blogs, wer sich nicht so rantraut findet z.B. bei Pattydoo  ein sehr gut gemachtes Tutorial zum Nähen des Wasserfallkragens.

Die Riege der MeMade-Damen führt heute Julia in einem traumhaften Blazer an.

Annette

Schnittmuster: Zwischenmass No 604003

1 Kommentar:

  1. Dein Shirt-Kleid ist supertoll geworden, toller Stoff mit einem tollen Muster. Ich habe auch meine Wasserfallshirts fast dauernd an, allerdings stecke ich die loops lieber drunter. Ist ne gute Idee, den Schnitt zum Kleid auszubauen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen