Dienstag, 19. März 2013

MiniMann- Oberhemd - Small Size Shirt


Das Herrenhemd ist ein zeitloser Klassiker,
damit sind Trendsetter im Job Kindergarten
und Freizeit immer stilsicher gekleidet.

The men´s shirt is a timeless classic for trendsetters
who want to be stylishly dressed during
work kindergarten and leisure.


Dank feinster Jerseyqualität lassen sich
solche Hemden bequem tragen und sitzen auch 
nach einem Businesstermin noch perfekt.

Thanks to finest jersey quality such shirts are comfortable 
 and are still perfectly fitting after a business appointment.


Und am casual friday oder am Creadienstag darf das Hemd
auch mal ruhig zur lässigen Workerhose
kombiniert werden.

And on casual friday or on Crea-Tuesday :-) the shirt
can be combined with workmann trousers too.


Ein Outfit für  Made4Boys  oder?

Liebe Grüße

best wishes


Annette

Stoffe: Lillestoff

Donnerstag, 7. März 2013

So ist das halt mit Trends



Das Knotenkleid ist für eine DIY-Näherin fast eine Pflichtübung.
.
O.k. ich hänge dem Trend hinterher, hatte ich bisher
 kein Knotenkleid in meinem Kleiderschrank,
abgesehen von diesem Probekleid.

Trends sind mir sowieso egal, ich nähe, was mir gefällt.
Allerdings ärgere ich mich dann oft, wenn ich dann zu einem
selbstgenähten Teil ein passendes Kombi-Kleidungsstück kaufen möchte.
Die Läden gefüllt mit Minze & Co, kein Shirt in der Wunschfarbe.
Passende Strumpfhose? Fehlanzeige.




So auch in diesem Fall. Zwar paßt das Shirt farblich zu dem
tollen Sakura-Jersey, aber eigentlich ist es nicht so ganz meine
Farbe, ich wollte ein Top in einem satten Rotton, nööö....

So richtige Freunde werden das Knotenkleid und ich sowieso nicht.
 Es ist einfach nicht mein Schnitt. Trotzdem werde
ich das Kleid natürlich anziehen, allein schon wegen
der schönen Frühlingsblüten.

Nun noch mit dem Kleidchen zu RUMS. Dort könnt Ihr donnerstags die
Werke der andere SelfmadeDamen zu bewundern.


Liebe Grüße
Annette

Stoff: Teuto 3lfen
Schnitt: Ceduna

Mittwoch, 6. März 2013

MeMadeMittwoch 05/2013

Hach, es fühlt sich endlich wie Frühling an.

So gut die Sonne auch fürs Gemüt ist, beim Fotografieren habe ich heute 
noch nicht die richtige Einstellung gefunden. In der Sonne werden die 
Fotos zu hell und im Schatten sieht alles düster aus. Egal.

Dafür bin ich aber voller Energie und schaffe einiges, auch nähtechnisch.
Zwei  Kleider - zugegeben Jerseykleider - habe ich innerhalb von einer Woche genäht.

Eines davon ist das Kleid Vichy von Schnittquelle, von dem ich letzte Woche 
schon einige Versionen bewundern konnte und das ich heute trage.


Wie gesagt, Foto in der Sonne gemacht, leider zu hell,



 daher hier nochmal eine Nahaufnahme vom Halsausschnitt ;.)
Der Stoff ist ein schöner Viskosejersey, von den Farben mehr herbstmäßig, 
aber mit einer weißen oder roten Hose oder Leggins kombiniert, 
wird das Kleid doch frühlingshaft, oder?
 Meine gestrigen Shoppingversuche waren diesbezüglich
noch nicht von Erfolg gekürt, daher heute mit Strumpfhose und Stiefel.

Der Schnitt ist einfach zu nähen, und im Blog gibt es eine
gut bebilderte Nähanleitung, so daß alles easy peasy ist.

Ich habe den Schnitt nicht verändert, die Länge finde ich gut,
ich bin 1,76 cm groß. Das Keid ist aber schon recht
"körperbetont" und nur das figurfreundliche Muster
des Stoffes verhindert schlimmeres. Wenn ich das
Kleid nochmal nähe, und das mache ich ganz bestimmt,
dann auf jeden Fall in der nächsten Größe.

Die Frühlingsoutfits der anderen Damen
heute wieder im MeMadeBlog.

Liebe Grüße
Annette