Sonntag, 30. September 2012

Wintermantel-Sew-along 3: Stoffwahl

Die Entscheidung ist getroffen und ich habe den passenden Stoff für meinen Wintermantel gefunden.

 
 
 
Der Hauptstoff ist der Mittlere, ein Walk in Pflaume. Auf dem Foto kommt die Farbe viel knalliger rüber, als sie ist. Der Farbton ist eher so dunkel wie in der Schattenpartie auf dem Foto. Für die untere Borte meines Mantels möchte ich den "Blümchenwollstoff" verwenden, ebenso für den Kragen und den Ärmelabschluß und für weitere Akzente den grauen Campan.

Ob ich den Mantel füttere oder nicht, die Entscheidung treffe ich erst nach der Anprobe. Falls doch, habe ich hierfür einen grau-schwarz geringelten Jersey ins Auge gefaßt. Was meint Ihr, Futter ja oder nein?

Was noch fehlt sind die Knöpfe, hier habe ich noch keine Idee, das werde ich zum Schluß entscheiden.


Jedenfalls freue ich mich über meine Stoffauswahl und auf den Mantel. Die Farben passen wunderbar zu den leuchtenden Herbstfarben in meinem Garten.

Wenn Ihr neugierig seid, für welche Stoffe sich die anderen zukünftigen Wintermantel-besitzerinnen entschieden haben, schaut bei LUCY vorbei.

Bis bald
Annette

Stoffe: Teuto-Elfen

Mittwoch, 26. September 2012

MeMadeMittwoch 14/2012

Nicht nur meinem Blog habe ich ein neues Herbstoutfit verpaßt.

Auch ich freue mich sehr, daß mein Kleiderschrank wieder um zwei neue LieblingsHerbstSchätze voller  reicher geworden ist.


 
Der Schnitt der Tunika ist aus der neuesten Ottobre 05/2012
und heißt "Stitch Details" und ist nicht nur im Herbst tragbar,
sondern ein ganzjahrestauglich.
 
Leider geben die Fotos die Farbe des schönen Bioleinens
nicht ganz naturgetreu wieder. Der Violettton ist viel wärmer.




Die Tunika paßte bis auf ein paar kleine Änderungen an den Schultern auf Anhieb.
Bei der Anpassung des Schnittes hat mich Michaela unterstützt, bei der ich gerade
einen Nähkurs belege, um solche Dinge zu lernen. Dort habe ich übrigens auch
diesen tollen Stoff erstanden.
 
Zugegebenermaßen erst Liebe auf den zweiten Blick war die dazu
passende Wickeljacke, die die Tunika dann zu meinem Herbstoutfit macht.
 
 

Der Schnitt dieses kuscheligen Oberteils
 stammt ebenfalls aus der Ottobre 05/2012.
Die Wickeljacke hat überlange, sehr schmale Ärmel und
macht ihrem Namen "Warmly Wrapped" alle Ehre.
Beim nächsten Mal würde ich die Ärmel auf
jeden Fall verbreitern.
Es mag auch daran liegen, daß der von mir
verwendete Strickstoff sich nicht ganz so
stark dehnt, als der im Original verwendete.
Ansonsten ist die Jacke recht
schnell und unkompliziert genäht.
Ich habe zum ersten Mal Strick verarbeitet und fand
es nicht wirklich schwierig.
 
Viele tolle Outfits findet Ihr heute wieder beim MeMadeMittwochTeam.
 
Liebe Grüße
Annette
 
 
 

Sonntag, 23. September 2012

Wintermantel-Sew-Along (2) - SCHNITTMUSTERWAHL

Nachdem ich letzte Woche meine Schnittmusterwahl schon auf drei Modelle (Johanna, Onion 1038 und Burda 7169) eingeschränkt hatte, war ich schwer in Versuchung das "Faß noch einmal neu aufzumachen". 

Einen Mantel zu nähen, das ist bisher mein größtes Projekt und meine Ansprüche sind hoch.  Sollte doch ein Kleidungsstück, in das ich soviel Zeit und Herzblut investiere, nachher auch ein Lieblingsstück in meinen Kleiderschrank werden.

Bei meinen Überlegungen bin ich dann doch immer wieder auf den Mantelschnitt Johanna  zurückgekommen. Im Netz sind so tolle Beispiele und mir gefällt der Schnitt einfach gut.


 
Der erste Impuls ist doch oft der beste, oder?
 
Die Beiträge der anderen Mädels zum Thema Schnittmusterwahl findet Ihr bei Cat
 
Bis bald
Annette
 
 
 


Donnerstag, 20. September 2012

Gerade noch abgefangen

auf dem Weg zur Arbeit zum Sandkasten habe ich Sohnemann mit seinem neuen Herbsthoodie.



Kuscheliger Nicki aus der Restekiste kombiniert mit Campan in braun/ petrol. Definitiv ein Lieblingsteilchen, wie man sieht.



Und Tschüß!

Viele schöne Ideen für Jungsmamas sammelt die liebe Sabine.


Liebe Grüße

Annette


Schnitt: Yorik (ein wenig verlängert)











Montag, 17. September 2012

WinterMantel-Sew-Along TEIL 1: INSPIRATION

Ein Wintermantel-Sew-Along? Seit ich den Post von Caterine gelesen habe, läßt mich die Idee nicht mehr los.




Seit einer Woche stöbere ich im Netz nach Schnittmustern, möchte am liebsten schon einen Stoff bestellen und gleich anfangen. Gleichzeitig habe ich Respekt vor dieser Aufgabe, da ich mich bisher an so ein umfangreiches Projekt noch nicht herangewagt habe. Das Material für einen Wintermantel ist ja nun nicht gerade günstig. Schaffe ich das? Nähtechnisch? Zeitlich?

Wie Ihr erahnen könnt, manchmal überkommt es mich, daß ich den zweiten Schritt vor den ersten machen möchte oder noch besser  schlimmer alles gleichzeitig.

Was für einen Wintermantel wünsche ich mir?

Im Sommer trage ich Röcke eher selten, eher in der kühleren Jahreszeit mit Stiefeln kombiniert. Ich mag es nicht, wenn Rock oder Kleid unter dem Mantelsaum hervorblitzen, daher sollte der Mantel schon knielang sein. Ich liebe Spaziergänge und möchte einen Mantel, der mich Frostbeule auch bei kalten Temperaturen wärmt. Vom Stil her sollte der Mantel eher klassisch sein und zu vielen Anlässen tragbar.
 
 
Welche Farbe soll der Mantel haben?
 
Bezüglich der Farbe bin ich noch flexibel. Er soll auf jeden Fall, zumindest von außen, einfarbig sein.
Beim Futter darfs dann ruhig bunt werden. Und es sollte eine gedeckte Farbe sein - Richtung dunkelblau - braun- dunkelbrombeer oder ???  
 
Welche Schnitte könnten mir gefallen?
 
Ja, eine "Vorauswahl" habe ich schon getroffen. Mir gefallen sehr gut leicht taillierte klassische Mäntel.
 
Ein Schnitt, der mich sehr anspricht, ist Johanna. Hier gibt es ja im Netz schon sehr schöne Beispiele zu bewundern.
 
Ein weiterer Schnitt, mit dem ich geliebäugelt habe, ist der Schnitt 1038 von Onion, wie z.B. hier zu finden. Aber ob mir die Flatterärmel gefallen? Hat von Euch vielleicht schon jemand diesen Mantel genäht?
 
Das dritte Schnittmuster, das in die engere Wahl kommt, ist von Burda 7169.  Hier wäre die Anleitung ja immerhin in deutsch.
 
Vielen lieben Dank an Catherine und Lucy, die diesen Sew-Along organisieren und uns mit Ihren Ideen und Wissen unterstützen. Die Teilnehmerinnen sind hier versammelt.
 
Bis dahin
Annette
 

Mittwoch, 5. September 2012

Einschulungsgeschenk - Turnbeutel

Guten Morgen,

das Patenkind meines Mannes - für die Geschenke bin ich zuständig ;-) - wünscht sich zur Einschulung einen selbstgenähten Turnbeutel, der wie ein Rucksack zu tragen ist.

Bei der Durchsicht meiner Stoffvorräte kam mir die Idee, die Eule auf den grünen Stoff zu applizieren.





 
mit dem Namen der jungen Dame
 
 

 
Als Zugband habe ich Schrägband verwendet.
 
Innen ist der Turnbeutel mit rooosa Wachstuchstuch gefüttert.
 
Sohnemann hat auch schon Bedarf angemeldet....

Wer noch mehr Ideen sucht schaue hier*Klick*
 
Einen schönen Tag
wünscht Euch
 
Annette
 
 
Schnitt: eigener

Sonntag, 2. September 2012

Hose Fuji

Als Dolores für Ihre OUtDOOR - / Tobehose Testnäherinnen suchte, habe ich mich sofort gemeldet.

Unser Sohn mag, so wie auch die Tochter von Dolores, keine Hosen, die ihn einengen und verweigert sämtliche Kaufhosen.

Ich habe die Hose aus Stretchjeans in Kombi mit Softshell genäht; Poteil und unteres Hosenbein sind aus Softshell der Rest aus Stretchjeans.

Der kleine Mann ist sehr begeistert, da die Hose wirklich sehr großügig ausfällt und viel Bewegungsspielraum läßt.

 
 


Hubschrauberfliegen - toll wenn Papa sein Lieblingsspielzeug rausrückt.
Ein paar Abstürze gab es schon,
 
 
 
mal ins Rosenbeet oder
 
 
 
in die Sträucher ;-), zum Glück hat der Hubschrauber alle Stunts überlebt.
 
Die Hose Fuji ist definitiv schon eine Lieblingshose von Sohnemann.
Sohnemann ist 113 cm groß und genäht habe ich Gr. 110/116,
die Hose paßt auf jeden Fall bis ins Frühjahr
und auch mit einer Leggins drunter.
 
Die Hose ist nicht allzu schwierig zu nähen und das e-book ist gut und unterhaltsam geschrieben.
 
Vielen lieben Dank, daß ich die Hose probenähen durfte.
 
Der neue Schnitt wurde hier vorgestellt.
 
 
Annette