Sonntag, 16. Dezember 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along: Teil 4 -Ja, so wird das was.


Letzter Feinschliff, juchuh! / Ja, das kann noch fertig werden bis Weihnachten./ Ich bin ein Schnellnäher und hole jetzt alles auf!

Ja, ich bin auf gutem Wege, zugegebenermaßen ist mein Projekt ja nicht so aufwendig.

Nun zum Stand der Dinge meines Weihnachtskleides "TIMELESS and COZY" SPEEDY.

Am Freitag war mein Schatz zum Weihnachtskegeln entschwunden und so konnte ich mich - ohne schlechtes Gewissen - in mein Nähstübchen verziehen. Das Zusammensetzen des Kleides ähnelt dem Nähen eines Shirts, nur daß die Nähte etwas länger sind. Mit der Overlock ist das Nähen des flutschigen Viskosejerseys überhaupt kein Ding.

Was neu für mich war, ist das Einnähen eines Framilonbandes, das ist ein transparentes Elastikband. Es wird zur Schulternahtverstärkung auf die rückwärtige Schulternaht-zugabe geheftet. Damit sind die Schulternähte nicht so elastisch und haben einen besseren Sitz. Wieder was gelernt.

Das Einfassen des Halsausschnitts mit einem Jerseystreifen war für mich ebenfalls Neuland, klappte aber dank guter Anleitung in der Ottobre ohne Probleme.

Nun wurde noch die Saumkante mit Framilonband eingekräuselt, eine etwas frickelige Sache, da das Band immer wieder seitlich wegflutschen möchte. Aber auch das ging erstaunlicherweise für mich, ganz gut.

Mit der ersten Anprobe bin ich ganz zufrieden. Das Kleid hat einen schönen Fall. Zitat aus der Ottobre "Die Tunika ist figurfreundlich für alle Körperformen" :o). Na, denn.

Hier nun ein Foto des fast fertigen Kleides:

 
 
Das Einfassen der Saumkante mit dem Jerseystreifen sollte ja bis zum 24. Dezember noch klappen. Dann ist mein Weihnachtskleid fertig. Freu****.
 
Ich hatte ja noch kurz dem Impuls, mir noch die Spitzenstrickjacke zu nähen, die in der Ottobre zu diesem Kleid kombiniert wird. Aber ich habe mir vorgenommen, die Adventszeit in diesem Jahr ruhiger anzugehen und mich selber schnell wieder zur Ordnung gerufen.
 
Diese Woche werde ich nutzen, passende Strümpfe zu kaufen, meine Schuhe auf Hochglanz zu bringen und zum Friseur zu gehen.
 
Ob die Kolleginnen entspannt oder doch etwas gestresst von Ihrem Projekt sind, erfahrt Ihr heute bei Katharina.
 
Einen schönen 3. Adventssonntag wünscht
 
Euch
Annette
 
 

Kommentare:

  1. Deine Variante gefällt mir viel besser als das Original aus der Ottobre Woman. Hm, soll ich doch noch meine eigenen Pläne ändern? Jersey hätte ich da, nur mit Framilon-Band dürfte es knapp sein.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja gut aus, da bin ich mal gespannt, wie das angezogen wirkt.
    LG Morgana

    AntwortenLöschen
  3. Ich bleibe dabei, der Stoff ist super und auf dem Bügel sieht es schon mal toll aus. Ich bin sehr gespannt auf dad Tragebild!

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist ja ein Träumchen! Wunderschöne Farben und Muster und ein tolles Kleid!
    LG, Imke

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist sehr schön geworden. Auf ein Tragebild bin ich auch gespannt.
    LG

    AntwortenLöschen