Donnerstag, 5. April 2012

Geschenke

Öfter werde ich angesprochen, ob ich Auftragsarbeiten annehme. Nö, keine Lust, denn Nähen ist und bleibt für mich ein Hobby. Besonders Spaß macht es mir aber immer wieder, zu besonderen Anlässen etwas Selbstgenähtes zu verschenken.

Zur Geburt eines kleinen Jungen dieses Shirt aus der Ottobre 4/2011.



dieses süße Wende-Jäckchen in Gr. 50/56 aus der Zwergenverpackung für die kleine Joline




im Kombipack mit einem Shirt  (war für Sohnemann doch zu knapp)
für den "großen" Bruder, einem Autofan



und hier fürs Patenkind zum 6. Geburtstag ein Kleidchen "Roxy".



Zwar näht Mama auch ganz toll, aber Kleider können junge Damen ja nie genug haben, so daß ich hoffe, daß auch dieses Geschenk gut ankommt.

Einen schönen Start ins lange Osterwochenende
wünscht Euch
Annette

Kommentare:

  1. Super schöne Teile! Und ich finde es besonders schön, wenn Paten etwas ganz Besonderes schenken, wir schenken unseren Patenkindern auch am Liebsten selber genähtes/gemachtes
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hach, was für super schöne Geschenke! Ich hab heute auch Geschenke für die Enkel-Mäuse genäht....ich kann es auch nicht lassen ;o) Das ist auch zu schön, wie die Kleinen sich immer darüber freuen! Selbst gemachtes kommt doch eigentlich immer an..oder?

    GLG Sylvia und frohe Ostern!

    AntwortenLöschen
  3. Da gebe ich dir Recht! Etwas Selbstgenähtes als Geschenk ist einfach unbezahlbar und wenn es "NUR"-Hobby ist, soll es auch Hobby bleiben! Du "bedenkst" deine Umwelt ja trotzdem noch reichlich, wie ich hier sehe... *lächel*
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen