Mittwoch, 27. April 2011

Was Aufgewärmtes

nix dolles Neues ist entstanden.

Die Hose für Junior habe ich ein wenig geändert. Das Gummiband am Hosensaum führte dazu, daß die Hose immer am Bein hochrutschte. Daher Saum wieder ausgelassen, Gummiband raus, den Herzallerliebsten zum Nietenreinhämmern eingespannt, von innen Beleg angenäht, Gummikordel eingezogen und fertig.



Die Proportionen passen nun besser und Sohnemann kann die Hose noch lange tragen. Junior möchte zur Zeit auch nur noch diese Hose tragen, sobald sie gewaschen ist, wird sie wieder aus der Wanne gezogen. Der Stoff ist einfach Klasse! Bügeln ist überflüssig, Staub kann man so abschütteln und an den Knien sind noch keine Abriebstellen zu erkennen. Sohnemann  "arbeitet" zur Zeit mit dem Valtra (= Trecker) und dem Claas (=Traktor), auf den Knien rutschend stundenlang auf unserer gepflasterten Terrasse. Die nächste Hose ist in Planung, sobald die Geschenke fertig sind.
Und hier noch eine Lavendula für meine Nichte Annika. Sie wurde heute morgen verschenkt und gleich noch eine zweite bestellt.


Dann kann sie mir ihrer Cousine im Partnerlook gehen.

Und das allerbeste ist, meine Nähma ist gar nicht kaputt. Ich habe immer Siloconöl vom Discounter zum Ölen benutzt und nach ein paar Runden trat ein gruseliges Schabgeräusch im Spulenfach auf. Da ich nun obige Lavendula gerne noch fertigstellen wollte, habe ich zu dem guten Nähöl meiner Overlock gegriffen und seitdem schnurrt mein Maschinchen wieder. ***Freu***.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.

Alles Liebe
Annette

1 Kommentar:

  1. hihi...alle im Lavendula Fieber;) auch deine einfach Zucker;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen