Sonntag, 3. April 2011

Länger liegt der Hosenschnitt Xavier

abgepaust in meinem Nähstübchen. Heute war das Schmuddelwetter genau richtig, um hinter der Nähmaschine zu verschwinden.


Dieses ist meine erste selbstgenähte Hose für Herrn J. Leider kommt die Farbe hier nicht so raus, der Strech-Jeansstoff hat einen leicht petrolfarbenen Touch. Sorry, bei dem Wetter gibt mein Fotoapparat nicht mehr her.

Da wirs ja bekanntermaßen eher schlicht mögen, wurden nur die Taschen mit einem Band verziert.





Und wie Ihr seht, die Hose paßt. Unser Sohn ist recht schlank und so hat die Hose eine recht komfortable Weite. Beim Hinknieen und am Boden Spielen gibt es kein "Mama, ist zu eng!"



Genäht habe ich die Hose in Gr. 98/104 und zum Glück noch 2 "Angstzentimeter" in der Länge dazugegeben. Herr J. mißt zur Zeit 102 cm und trägt bei Kaufhosen Gr. 92/98. 

Ich sage mal, Generalprobe bestanden und weitere Hosen nach diesem Schnitt folgen auf jeden Fall.
Auch als Bermuda eignet sich der Schnitt wunderbar und der Sommer kommt ..., na, ja, dauert wohl noch ein Weilchen ;-).
Nun warte ich auf die bestellte Ottobre. Bei Andrea habe ich letzte Woche eine soooo schöne Hose gesehen, den Schnitt möchte ich unbedingt ausprobieren.

Ihr Lieben, ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.

Bis die Tage
Annette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen