Montag, 14. Februar 2011

Schlafanzüge gibts heute beim Discounter

oder mit viel Liebe selbstgenäht bei uns.

Beim Familienbesuch trugen meine Nichten so wunderschöne selbstgenähte Schlafanzüge aus Nicki, die Stoffe gekauft im Lädchen von Maria. Ein Besuch hier war dann unvermeidlich ;-) und die Jungsversion dieses Nickis wanderte in meine Tasche.



Gestern Abend bin ich nach 3 Tagen Abstinenz im Nähstübchen abgetaucht und habe die Stoffe vernäht,
das Oberteil nach dem Schnitt ZOE und die Hose nach dem Schnitt RIVIERA, beides von Farbenmix.

Heute morgen strahlte mich unser Sohn dann an und meinte: "Ich hat heute Geburtstag".  Er wartet schon ganz sehnsüchtig auf diesen Tag, aber er muß sich noch bis Mai gedulden.

Wir haben dann aber trotzdem einen Kuchen gebacken und der wurde nach dem Mittagsschlaf gleich für gut befunden und ein Stückchen in Windeseile verputzt.

Etwas wanderte noch in die Kindergartendose für heute Nachmittag. Frischer Pflaumenkuchen direkt vom Blech, da kann halt keiner widerstehen.

1 Kommentar:

  1. Hallo annette,
    das Stöffchen-ERgebnis ist ein Hit!
    Jetzt fühle ich ich inspiriert, meine Mädchen-Schlafanzüge auch mal vorzustellen.
    Das neue Frühjahrs-Outfit gefälllt ir ausgespruchen gut. Das ist so richtig schön frisch und hell. Toll!
    Gege jetzt zum Nähmaschinenhändler, ovis ausprobieren. Die alte wird natürlich nicht erstattet, sondern repariert oder ersetzt, oder sie weisen mir Verschulden nach:-( Egal wie, ist nur noch ein Heulgeschenk und wenn, wird sie vertickert und ich darf mir ne "ordentliche" aussuchen:-) *freu*
    Liebe Grüße aus MD
    Deine Sabine

    AntwortenLöschen